SEO Ranking Faktoren Searchmetrics

Searchmetrics hat heute eine Studie zu den wichtigsten Ranking Faktoren 2012 veröffentlicht. Analysiert wurden URLs auf Grundlage einer breiten Datenbasis:

  • 10.000 ausgewählte Top-Keywords
  • 300.000 Websites
  • mehrere Millionen Backlinks, Facebook Shares und Tweets

Erhoben wurden die Daten zwischen Mitte Dezember 2011 und Januar 2012. Zusammengefasst hier die wichtigsten Erkenntnisse:

Erklärung:

  • Hohe Werte auf der x-Achse haben eine positive Korrelation.
  • Je höher die Korrelation, umso mehr URLs haben bessere Rankings.

Achtung: Korrelation ≠ kausaler Effekt!

Die Frage „bekommt man Social Signals weil man gut rankt, oder rankt man gut weil man Social Signals hat?“ kann durch die vorliegenden Daten nicht beantwortet werden.

Erkenntnisse:

  • Facebook- und Twittersignale korrelieren am stärksten mit besseren Rankings.
  • Bei allen untersuchten Werbefaktoren sind die Korrelationen negativ (zu viel Werbung wird ja schon seit dem Panda-Updates als negativ gesehen)
  • Backlinks sind und bleiben wichtig. Gut rankende URLs haben i.d.R.auch Nofollowlinks.
  • Brand Domains werden bevorzugt behandelt.
  • Keyworddomains haben immernoch einen Bonus.
  • Seiten, die Bildern beinhalten ranken nicht automatisch besser.

Weitere Ergebnisse der Studie können in einem zur Verfügung gestellten Whitepaper nachgelesen werden. Außerdem sei in diesem Zusammenhang auf die von SEOmoz zuammengetragenen Ranking Faktoren hingewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.